LG Google Nexus 4

release date: 12. November 2012

bestenliste Platz 6 auf der Smartphone Bestenliste

Das Nexus 4 ist seit seiner Veröffentlichung im November 2012 eines der begehrtesten Smartphones mit Android als Betriebssystem. Bislang wurden eine Million Exemplare dieses Modells der gehobenen Mitteklasse verkauft – was nicht zuletzt am bahnbrechend günstigen Preis des Nexus 4 liegt.

Technik des Google Nexus 4

Eigentlich wird das Nexus 4 zwar von LG Electronics in Südkorea gefertigt, doch das Design wurde in Zusammenarbeit mit Google entworfen und der Suchmaschinenriese ist auch für den Verkauf des Geräts durch den eigenen Online-Shop verantwortlich – was dem Smartphone auch den Spitznamen des Google Handys einbrachte.

Die Abmessungen des Nexus 4 betragen 133,9 x 68,7 x 9,1 Millimeter, wobei sich das Gewicht auf 139 Gramm beläuft – besondere Bestmarken werden hier also nicht markiert. Das Display misst 4,7 Zoll Diagonale und bietet dank IPS-Panel eine hohe Farb- und Blickwinkelstabilität. Geschützt ist die Frontseite durch das von anderen High-End-Smartphones bekannte Gorilla Glas. Mit einer Auflösung von recht hohen 1.280 x 768 Pixeln steht dem Anwender eine Pixeldichte von 316 ppi zur Verfügung, was genug ist, um störende Pixeltreppchen unsichtbar werden zu lassen.

Google Nexus 4
Die restlichen technischen Daten lesen sich weder besonders beeindruckend noch fallen sie zu schlecht aus. Eine Quad-Core-CPU mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher befinden sich ebenso im schlanken Gehäuse wie acht bis 16 Gigabyte (je nach gekaufter Variante) interner Speicher.

Multimedia-Anwendungen mit dem Nexus 4

Eine rückseitige Kamera und ein Modell für die Front des Nexus 4 fertigen Bilder und Videos an. Die maximale Auflösung beträgt für Bilder dabei acht Megapixel, Videos werden in 720p (Frontkamera) beziehungsweise 1080p (rückseitige Kamera) aufgenommen.

Mit der Bildqualität echter Digitalkameras können die Ergebnisse zwar nicht ganz mithalten, doch das wird wohl auch kein Käufer eines Smartphones erwarten. Wer mehr als 16 Gigabyte Musik, Bilder oder Filme speichern möchte, muss übrigens auf externe Lösungen zugreifen – denn eine Speichererweiterung durch microSD-Karten ist beim Nexus 4 nicht möglich.

  • Handygröße: 133,9 x 68,7 x 9,1 mm
  • Gewicht des Handys: 140 Gramm
  • Display: LCD/TFT
  • Displaygröße: 4,7 Zoll
  • Display Auflösung: 768 x 1280 Pixel
  • Kameraauflösung: 8,0 Megapixel
  • Videoauflösung: 1.080 x 1.920 Pixel gut
  • Interner Speicher: 13.230 MByte
  • Ext. Speicher: - schlecht
  • Arbeitsspeicher: 2.048 MB gut
  • Prozessor: 1.500 MHz Snapdragon 4 Kerne gut
  • Akkuleistung: 2.100 mAh
  • Betriebssystem: Android 4.2
  • Standby Zeit (lt. Hersteller): ? Stunden
  • Sprechzeit (lt. Hersteller): 7:28 Stunden
  • Release Date: 12. November 2012
  • Hersteller-Preis: 439,90 € ohne Vertrag gut
  • Unsere Meinung: Klasse 4 Sterne

Gänzlich überraschend ist das allerdings nicht, denn der Trend geht langsam weg vom lokalen Speicher und hin zur Cloud-Lösung.

Software des Nexus 4

Beim hauseigenen Google Handy kommt selbstverständlich Android zum Einsatz, wobei die Entwickler hier auf die derzeit aktuellste Version 4.2 zurückgegriffen haben. Durch die potente Hardware im sehr hochwertig verarbeiteten Gehäuse arbeitet die Software außerdem jederzeit äußerst schnell, kurze Hänger oder ähnliche Ärgernisse müssen auch bei den anspruchsvollsten Apps nicht hingenommen werden. Auch für die Zukunft sieht es rosig aus, denn Google selbst wird sich natürlich stets um möglichst zeitnahe Updates seines Betriebssystems kümmern.

Fazit – und kleine Fehler

Der Speicher ist, wie bereits gesagt, nicht erweiterbar. Außerdem ist auch der Akku fest verbaut, was zwar nicht zu einem deutlichen Punktabzug führen sollte, aber störend ist diese Tatsache vielleicht dennoch für einige Käufer. Dazu kommt, dass LTE nicht (offiziell) unterstützt wird.

LG Google Nexus 4
LG Google Nexus 4

Dennoch ist das Nexus 4 eines der derzeit mit Abstand empfehlenswertesten Handys überhaupt. Dazu trägt auch die unfassbar günstige unverbindliche Preisempfehlung von nur 349 Euro bei, welche im freien Handel natürlich noch einmal deutlich unterboten wird. Wer also ein aktuelles Handy mit Android sucht, sollte sich das Nexus 4 sehr genau ansehen.

trenner

Diskussion zum Google Nexus 4